Was ist &
was kann Ayurveda?

Warum wir Ayurveda vielleicht mehr denn je brauchen

Wir leben in einer Welt, in der wir nicht mehr verbunden sind – zur Natur und auch zu uns selbst. Wir wissen nicht mehr genau, wie wir essen sollen und welche Nahrungsmittel gut für uns sind. Wir werden regelrecht überflutet von Informationen rund um Ernährung und neue Ernährungstrends, angefangen von Paleo über Veganismus bis hin zu Biohacking, um nur einige der zahlreichen Ernährungsrichtlinien zu nennen.

Und das führt dazu, dass wir Probleme bekommen und irgendwann merken, dass es nicht ausreicht, diesen Ernährungsformen einfach zu folgen. Trotzdem bekommen wir unangenehme Symptome, erleben vorzeitige Alterungserscheinungen am Körper, auch wenn es zunächst nur optisch ist. Wir entwickeln Krankheiten, selbst wenn wir versucht haben, alles richtig zu machen. „Warum werde ich trotz gesunder Ernährung krank?“, fragen wir uns dann.

Wir suchen ärztliche Hilfe, und der Arzt versucht uns bestenfalls wieder aufzurichten – doch früher oder später kehren die Symptome meist an anderer Stelle zurück.

Und genau hier öffnet uns Ayurveda eine Tür hin zu ganzheitlichen Lösungsansätzen, die auf immerwährenden naturgesetzen beruhen.

Ayurveda zeigt uns den Weg zurück zu uns selbst, zu Jugendlichkeit und Gesundheit

Ayurveda betrachtet uns als Ganzes und ist in der Lage, auf einem viel tieferen Level anzusetzen, um uns gesund und vital zu halten. Die moderne Schulmedizin ist wichtig und notwendig. Wir profitieren von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Ernährung, und alles entwickelt sich weiter. Doch Ayurveda basiert auf Naturgesetzen, die in einem ganzheitlichen Gesundheitssystem verankert sind und überdauern.

Ayurveda wirkt – es ist nicht nur Ernährung und Heilkunst, sondern umfasst auch Meditation, Körperübungen, Energieausrichtung und Yoga bis hin zur Philosophie.

Ayurveda entstand im alten Indien vor mehreren Tausend Jahren. Es hat keinen bestimmten Autor, sondern wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Es beinhaltet das Prinzip der uralten Körperweisheit, die jedem von uns innewohnt. Es liegt an uns, dieses Wissen zu erlernen und eine Verbindung zu ihm herzustellen. Ayurveda hat die Fähigkeit, dort zu heilen, wo die Schulmedizin oft an ihre Grenzen stößt, sei es bei chronischen Krankheiten oder Autoimmunerkrankungen.

Das Ziel von Ayurveda ist es, uns glücklich zu machen – glücklich in einem gesunden Körper und Geist. Ein glücklicher Geist führt zu einem gesunden Körper, und ein gesunder Körper zu einem glücklichen Geist.

Raus aus dem Hamsterrad!

Wir fühlen uns gefangen in einer Leistungsgesellschaft, in der alles immer schneller wird. Wir treiben uns weiter an, immer höher, immer schneller. Doch je mehr wir uns antreiben, desto weiter geraten wir aus dem Gleichgewicht. Und selbst wenn wir es vielleicht erst gar nicht bemerken, kommt früher oder später der plötzliche Zusammenbruch bzw. Kollaps.

In allen Zuständen kann Ayurveda prinzipiell helfen, dem Körper zu ermöglichen, sich selbst zu heilen. Denn der Körper weiß, was zu tun ist. Er besitzt eine Intelligenz, die tiefer liegt als die DNA – ein Bewusstsein, ein subtiles Programm, das in allen Zellen verankert ist. Wenn wir das verstehen, können wir Gesundheit auf einer tieferen Ebene begreifen.

Je weiter eine Entgleisung und eine daraus resultierende Krankheit jedoch fortgeschritten ist, desto schwieriger wird die Rückkehr zurück ins Gleichgewicht und zu Gesundheit. Deshalb ist es so wichtig, dass wir über Ayurveda lernen und vor allem aber lernen, es in unser Leben zu integrieren.

Wir wissen: Nur angewandtes Wissen verleiht Macht! Und in diesem Fall, Macht über unsere Gesundheit und auch Anti-Aging, also verlangsamte Alterungsprozesse. Diese verlangsamten Alterungsprozesse entsprechen unserer Natur. Denn die Natur will nicht, dass wir schnell altern, fragil und unattraktiv werden. Die Natur hat unsere Zellen dafür ausgelegt, 140 Jahre alt zu werden und unsere Potenz voll zu entfalten.

„Ayurveda wirkt, weil es wirkt.“

Ayurveda basiert auf dem Prinzip von Purusha, Prakriti und Mahat, grundlegenden Prinzipien der Samkhya-Philosophie. Purusha steht für das reine Bewusstsein, Prakriti für die Materie und Mahat für die Intelligenz. Diese Prinzipien helfen uns, das Universum und uns selbst besser zu verstehen und auf einer tieferen Ebene Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen.

Wie Ayurveda dich als einzigartiges Wesen erfasst

In der theoretischen Physik spricht man hinsichtlich universeller Kräfte von 3 Superfeldern, die sich in einer gewissen Analogie im Ayurveda durch die Doshas ausdrücken.

Im Ayurveda gibt es drei Doshas, namens Vata, Pitta und Kapha. Das sind Bioenergien, die auch im Körper wirken und ihm zugrunde liegen. Wer die hermetischen Gesetze kennt, weiß: Wie oben, so unten, wie im Innen so im Außen.

So, was hat das nun mit unserer Einzigartigkeit als Mensch zu tun? Sehr viel, doch verstehe zuvor zumindest in den Grundzügen, was die Natur der jeweiligen Doshas ist:

Vata steht für Bewegung. Alles, was sich bewegt, hat Vata-Energie in sich. Pitta steht für Transformation. Alles, was sich also von A nach B umwandelt, unterliegt Pitta. Im Körper sind das alle Stoffwechselprozesse und die Verdauung – auch all die komplexen Enzymreaktionen. Kapha ist Struktur, es ist die Form. Unser Körper besteht zu 75% aus Wasser, Kapha hält es in der Form, in unserem Körper, es ist der Klebstoff, der Muskeln, Knochen etc. alles zusammenhält.

Die 3 Doshas setzen sich wiederum aus den 5 Grundelementen zusammen. Aus Äther, Luft bzw. Wind, Feuer, Wasser und Erde. Wenn wir die Analogie zur Physik ziehen, entspricht der Äther der nuklearen Energie, Luft der elektrischen Energie, Feuer der radialen Energie, Wasser der chemischen Energie und Erde der physischen bzw. der mechanischen Energie.

Vata ist Äther und Luft. Pitta ist Feuer und eine Prise Wasser. Kapha ist Wasser und Erde.

Unser Körper besteht aus diesen 5 Elementen und damit aus diesen 3 Doshas, die bei jedem Menschen in einer individuellen Zusammensetzung vorliegen. Diese einzigartige Kombination nennt man Grundkonstitution, das Prakruti.

 

Wie Ungleichgewicht und Krankheit im Körper entsteht

Diese Prakruti wird durch deine Genetik festgelegt sowie durch die Schwangerschaft deiner Mutter. Im Leben selbst ist das Prakruti kaum mehr veränderbar. Jede Zelle deines Körpers trägt also diese Information in sich. Sie bestimmt, wie du aussiehst, was dich aus der Balance bringt und was dich krank macht.

Und da wir stets äußeren Einflüssen ausgesetzt sind und uns selbst beeinflussen, durch unsere Ernährung, Lifestyle, Stress usw. beeinflussen wir unsere Doshas und können sie im negativen Fall aus dem Gleichgewicht bringen, dass sie sich verschieben. Dann entstehen Imbalancen, die Entgleisungen, von denen du auf meiner Seite vielleicht auch schon mal gelesen hast.

Diese Entgleisungen führen zu einer erhöhten Ansammlung eines Doshas, das nicht mehr deinem Prakruti, deiner Grundkonstitution entspricht. Besteht der negative Einfluss weiterhin, entstehen Symptome und daraus kann sich dann Krankheit manifestieren.

Daran siehst du, dass Krankheit nie über Nacht eintritt. Wenn du dir dessen gewahr wirst, lernst du deinen Körper und deine Grundnatur zu verstehen und zu lesen, verleiht es dir Selbstermächtigung über dein Wohlbefinden und deine Gesundheit.

Gesundheit und Wohlbefinden beruht auf Gleichgewicht. Deshalb ist deine innere und äußere Balance auf körperlicher und emotionaler Ebene von zentraler Bedeutung.

Fazit: Dazu ermächtigt dich Ayurveda

Du verstehst nun sicherlich besser, warum das Wissen um deine Grundkosntitution, dein Prakruti, und deren Aufrechterhaltung über eine doshagerechte Ernährung und Lifestyle ist daher dein Schlüssel ist, um, wie es in Ayurveda heißt: Die Zellen gesund ins Alter zu bringen.

Ayurveda ist damit in der Lage, dich selbst zu ermächtigen, um dich frei und unabhängig und vor allem glücklich zu machen. Glücklich können wir leben in einem gesunden Körper und Geist, welche wiederum eine reine Verbindung zur Seele ermöglicht. Alles weitere gestalten wir und manifestieren im Leben auf dieser Basis und entscheiden damit über Glück und Unglück.

Du willst Selbstermächtigung?

Und ein echtes Upgrade in deinem Leben? Dein Potenzial lebenslang entfalten? Alterungsprozesse umkehren, dich wohlfühlen im Körper und deine natürliche Schönheit erhalten? Dann mach jetzt den nächsten Schritt:

1. Unverbindliches, kostenloses Erstgespräch
2. Auswahl des Beratungsprogramms
3. Begleitung über vier Wochen